Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für IPTVGOTT.de

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden “AGB”) gelten für alle über die Website IPTVGOTT.de (im Folgenden “Website”) abgeschlossenen Verträge zwischen dem Betreiber von IPTVGOTT.de (im Folgenden “Anbieter”) und dem Kunden (im Folgenden “Kunde”).

2. Dienstleistungsbeschreibung

Der Anbieter stellt über IPTVGOTT.de Zugang zu digitalen Inhalten in Form von Live-TV-Kanälen, Video on Demand (VOD), Catchup-Diensten und weiteren multimediale Dienstleistungen bereit. Die genaue Beschreibung des Dienstleistungsangebots ist auf der Website des Anbieters zu finden.

3. Vertragsabschluss

Der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Anbieter kommt durch die Bestellung des Kunden über die Website und die anschließende Annahme durch den Anbieter zustande. Die Annahme erfolgt durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.

4. Nutzungsvoraussetzungen

Der Kunde muss über eine ausreichend schnelle Internetverbindung und ein kompatibles Endgerät verfügen, um die Dienste des Anbieters nutzen zu können. Die Verantwortung für die Beschaffung und Funktionsfähigkeit dieser Voraussetzungen liegt ausschließlich beim Kunden.

5. Preise und Zahlungsbedingungen

Die aktuellen Preise für die angebotenen Dienstleistungen sind auf der Website des Anbieters aufgeführt. Alle Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Zahlung erfolgt über die vom Anbieter angebotenen Zahlungsmethoden.

6. Rückerstattungspolitik

Die Bedingungen für Rückerstattungen sind in der Rückerstattungsrichtlinie des Anbieters detailliert beschrieben. Kunden haben unter bestimmten Bedingungen Anspruch auf Rückerstattung, wie in der Rückerstattungsrichtlinie festgelegt.

7. Nutzungsrechte

Der Kunde erhält das nicht-exklusive, nicht-übertragbare Recht zur Nutzung der Dienste des Anbieters für den persönlichen Gebrauch. Eine Weitergabe der Inhalte oder des Zugangs an Dritte ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Anbieters untersagt.

8. Haftungsausschluss

Der Anbieter haftet nicht für Störungen im Zugang zu den Diensten, die durch höhere Gewalt oder durch Fehler Dritter verursacht werden. Des Weiteren übernimmt der Anbieter keine Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit der Dienste.

9. Änderungen der AGB

Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Kunden per E-Mail mitgeteilt und gelten als akzeptiert, wenn der Kunde den Diensten des Anbieters nach Erhalt der Mitteilung weiterhin nutzt.

10. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung tritt eine angemessene Regelung, die dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt haben.

Kontakt

Bei Fragen zu diesen AGB können Sie den Anbieter unter [email protected] kontaktieren.